Subscribe to TVNO Berlin Subscribe to TVNO Berlin's comments

Geschichte

Die Geschichte des Turnvereins Nord-Ost fängt im Jahre 1945 an, als die erste „kommunale Sportgruppe“ gegründet wurde. Zwei Jahre Später (1947) wurde erstmalig die Ortsbestimmung „Nordost“ mit in den Namen aufgenommen, so dass aus der kommunalen Sportgruppe die „Sportgruppe Nordost“ wurde. 1949 wurde die Sportgruppe größer, vor allem der Turnerbereich bekam großen Zuwachs, so dass man beschloss den Namen erneut zu ändern um den Turnbereich deutlicher hervorzuheben. So wurde aus der „Sportgruppe Nordost“ der „Turn- und Sportclub Nordost„.  Im gleichen Jahr bekam der Verein die Zuordnung zum Rat des Stadtbezirkes Prenzlauer Berg / Betriebssportgemeinschaft Einheit Nordost. Die nächste Änderung des Vereins wurde erst nach der Wende am 13.06.1990 vollzogen. So wurde aus dem „Turn- und Sportclub Nordost“ der „Turnverein Nordost„. Am 07.04.1992 erfolgte dann die Eintragung in das Vereinsregister, so dass der Verein seither „Turnverein Nordost e.V.“ heißt.
Der Verein heute:
Der Verein unterteilt sich heute in 18 Abteilungen (Turnen, Wassergymnastik, Volleyball, Yoga, uvm.). Diese 18 Abteilungen werden von z.Zt. ca. 525 Mitgliedern besucht und von 27 ausgebildeten und lizenzierten Übungsleiter/innen, Sportlehrer/innen, Trainer/innen geleitet und unterrichtet.
Außerdem gibt es im Verein z.Zt.:
11 Ehrenmitglieder
7 Mitglieder mit der goldenen Ehrennadel (Link als pdf) des BTB,
12 Mitglieder die mit der Ehrenurkunde für besondere Verdienste im Berliner Sport für eine mehr als 25 jährige ehrenamtliche Tätigkeit durch den Landessportbund Berlin e.V. ausgezeichnet wurden
1 Mitglied mit der Ehrenplakette des Senats für besondere Verdienste um die Förderung des Sports.
Der Verein hat weiterhin seit November 1998 den Ewald – Schmickaly – Pokal zum Cottbusser Turner – Memorial gestiftet und ist seit dem 30.09.1999 stolzer Inhaber des Zertifikats (Urkunde) Gesundheitssportprogramm „Sport pro Gesundheit“ und des Zertifikats  , „Pluspunkt Gesundheit, DTB“ und „Gesund & fit im Wasser“.
Stand Dezember 2012